Formteile Bei Formteilen kommen unsere speziellen Form- teilautomaten zum Einsatz. Ein Formteil entsteht in folgenden Produktionsschritten: Erstellung eines kundenindividuellen Werkzeugs (Negativabbild) Vorschäumen des Rohstoffes mit Hilfe von Wasserdampf Ablagerung des vorgeschäumten Materials in speziellen Silos für die notwendige Stabilisationsphase dieser Materialstufe Einfüllen des vorgeschäumten Materials in die Werkzeugform Evakuierung der Luft innerhalb des Formwerkzeuges Zuführen von Wasserdampf zur weiteren Expansion Stabilisationsphase im Werkzeug a) Übergabe des Produktes an die auto- matische Entnahmevorrichtung zwecks Stapelung des Formteiles . oder . b) Auswurf der Formteile aus dem geöffneten Fertigungswerkzeug auf ein Förderband oder in einen Behälter Als anschließender Arbeitsvorgang kann eine zusätzliche Produktnachtrocknung erfolgen Abschließend erfolgt der Verpackungs- vorgang des Fertigproduktes  
Anwendungsbereiche Verpackungen Bauanwendungen Mehrwegsysteme  Technische Produkte
Verpackungswerk HUCKSCHLAG GmbH & Co. KG
59174 Kamen, Hemsack 12 59156 Kamen, Postfach 1309
Tel.: 02307 / 7008 - 0 Fax: 02307 / 7008 - 43 info@huckschlag.de Wegbeschreibung